[ad_1]

Mithilfe von KI, dh Artifical Intelligence, kann die E-Commerce-Branche das Kundenerlebnis durch Personalisierung verbessern, potenzielle Kunden ansprechen, um den Umsatz zu steigern, und ihnen Produkte empfehlen, die auf ihrem Kauf- und Browsing-Verhalten basieren.

Laut einem von Business Insider veröffentlichten Artikel werden 85% aller Kundeninteraktionen bis 2020 ohne menschliche Unterstützung verwaltet. Angesichts dieses fortschreitenden Trends haben viele E-Commerce-Unternehmen begonnen, verschiedene Formen der künstlichen Intelligenz zu verwenden, um ihre zu verstehen Kunden besser, bieten ihnen die beste Benutzererfahrung und generieren mehr Umsatz und Einnahmen.

In diesem Artikel werden wir diskutieren, wie künstliche Intelligenz die E-Commerce-Branche revolutioniert:

1. Ein kundenorientierter Ansatz

Oft kommt es vor, dass die Kunden nach längerem Surfen auf der E-Commerce-Website ihre Suche abbrechen und die Website verlassen. Dies geschieht in der Regel, wenn die Kunden nicht genügend relevante Produktergebnisse finden können. In solchen Szenarien kann AI einem Unternehmen mit einer intelligenten Lösung helfen.

Durch Eingrenzen, Konzeptualisieren und schließlich Verbessern der Suchergebnisse für Online-Käufer kann AI dem E-Commerce-Unternehmen helfen, das Problem zu lösen. Durch die Verwendung von maschinellem Lernen kann ein Teilbereich von KI, Websites und Apps visuelle Suchelemente enthalten, die die Welt so sehen, wie Kunden es tun. Es kann dem Unternehmen helfen, ein kundenorientiertes Erlebnis zu entwerfen und zu entwickeln, indem fortschrittliche Bild- und Videoerkennungstechnologien verwendet werden.

Auf diese Weise können E-Commerce-Unternehmen eine gute Kundenbindungsrate sicherstellen.

2. Chatbot-Erfahrungen

Haben Sie jemals die Kundenbetreuung eines Unternehmens erlebt? Wie fühlen Sie sich, wenn Ihr Anruf gehalten wird und Sie unzählige Minuten warten müssen, bevor Sie eine Verbindung zum menschlichen Agenten herstellen? Verärgert, richtig? Sie können dann versuchen, das Unternehmen über unbegrenzte E-Mails zu erreichen, in der Hoffnung auf eine Wiederherstellung, die in der Regel mindestens 48 Stunden dauert. Solche Probleme führen zu einer schlechten Benutzererfahrung. Aus diesem Grund gewinnen Human Powered Live Chat und künstliche Chatbots an Dynamik, um den Kundenservice voranzutreiben.

Chatbots sind ein Computerprogramm, mit dem Gespräche über auditive oder textuelle Methoden geführt werden können, um die Kommunikation zu automatisieren und personalisierte Kundenerlebnisse zu schaffen.

Mit Hilfe von Chatbots können die Unternehmen den Kunden einen buchstäblich 24-Stunden-Kundenservice sowie personalisierte Empfehlungen bieten.

3. Identifizieren Sie die Zielgruppe

KI erleichtert auch die Lead-Generierung von E-Commerce-Unternehmen. KI-Lösungen für Marketing, Vertrieb und CRM können das Unternehmen beim Predictive Marketing unterstützen. AI hilft den Vermarktern, die Anforderungen des Kunden zu erfüllen, indem es Echtzeitdienste und -lösungen für die Abfragen bereitstellt. Mit AI erhält ein Unternehmen auch Prognosefunktionen, indem es die Wahrscheinlichkeit von Kundenkäufen berechnet.

4. Konversationsplattformen

AI bietet Konversationsplattformen wie Amazon Echo oder Google Home, mit denen Kunden eine Aufgabe ausführen können. Mithilfe von Technologien für künstliche Intelligenz wie Natural Language Understanding können Käufer mit einer Robotermaschine sprechen, um Antworten auf Fragen zu Artikeln zu erhalten.

5. Die Erfahrung mit virtuellen Spiegeln

Es handelt sich um eine technische Einheit, die sich in einer Software befindet, die sich mit der Verbindung verbindet, um menschlich mit einem Menschen zu kommunizieren. Mit Hilfe der künstlichen Intelligenz können Käufer Kleidung virtuell “anprobieren”, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Kleidung in verschiedenen Farben aussehen würde. Zum Beispiel bietet Lenskart Echtzeitspiegel an, mit denen die Käufer verschiedene Spezifikationen auf dem Bildschirm ausprobieren können, um ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie sie in Wirklichkeit wie diese Spezifikationen aussehen werden.

Künstliche Intelligenz bietet E-Commerce-Unternehmen daher den Vorteil, die Benutzererfahrung mit virtuellen Spiegeln zu verbessern.

6. Gestenerkennung

Künstliche Intelligenz verbessert das Einkaufserlebnis, indem bestimmte Gesten in Befehle übersetzt werden, sodass die Verbraucher genau das Produkt finden, nach dem sie suchen.

7. Verbesserte Empfehlungen für Käufer

Mithilfe von Lösungen für künstliche Intelligenz sammeln und scannen Marken effizient große Mengen an Ergebnissen, um das Kundenverhalten vorherzusagen und allen Kunden relevante und nützliche Empfehlungen zu geben. Auf diese Weise spielt künstliche Intelligenz eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung eines “personalisierten Einkaufserlebnisses” für Kunden.

8. Qualitätsproduktbeschreibungen

Es kann zeitaufwändig und kostspielig sein, korrekte und SEO-freundliche Beschreibungen für alle Artikel zu erstellen. Künstliche Intelligenz hilft bei der Bekämpfung einer solchen zeitaufwändigen Aktivität, indem sie die Hauptmerkmale überprüft, um modifizierte Produktbeschreibungen zu entwerfen und hochwertige Produktbeschreibungen ohne menschliche Intelligenz zu erstellen.

FAZIT

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen bieten Kunden außergewöhnliche Benutzererlebnisse. Heute boomt das E-Commerce-Geschäft und immer mehr Kunden passen sich diesem Trend des Online-Shoppings an. In solch einem goldenen Szenario spielt künstliche Intelligenz eine wirklich wichtige Rolle bei der Wahrnehmung des Kaufverhaltens der Käufer, um personalisierte Erlebnisse zu schaffen. Wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen haben, setzen Sie sich mit den Besten in Verbindung E-Commerce Web Design Company Delhi Anbieter zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Um mit E-Commerce-Giganten wie Amazon zu konkurrieren, sollten Unternehmen KI einsetzen und künstliche Intelligenz so schnell wie möglich in ihre Geschäftsprozesse einfließen lassen.