[ad_1]

SEO verbessert die Benutzererfahrung (UX)

Das Verbessern einer Website kann eine bessere Benutzererfahrung bieten, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Einige davon liefern relevante Informationen, Fotos / Videos, die Text unterstützen, einfach zu navigierende Webseiten und eine mobilfreundliche Website.

Die oben genannten Möglichkeiten führen zu einer besseren Benutzererfahrung. Infolgedessen wird es mehr Klicks, mehr Leads, einen verbesserten Markenrückruf sowie höhere Conversion-Raten geben. Diese Faktoren, die von Suchmaschinen-Websites bevorzugt werden, verbessern das Ranking in den Suchergebnissen.

SEO ist die Hauptquelle für Leads

Inbound-Marketing-Strategien sind die effizientesten und erfolgreichsten Lead-Quellen sowohl für B2B-Vermarkter (Business to Business) als auch für B2C-Vermarkter (Business to Customer) sowie für gemeinnützige Organisationen. Diese Strategien umfassen unter anderem SEO, Content Marketing, Social Media und Empfehlungen.

Wenn Unternehmen keine Leads aus ihren SEO-Strategien erhalten, sollten sie ihre Aktivitäten bewerten. Es kann andere Vermarkter geben, die von ihrem Stück Kuchen profitieren.

SEO liefert höhere Abschlussraten

Laut Statistik liefern SEO-Leads durchschnittlich 15% Abschlussraten, während ausgehende Leads knapp 2% Abschlussraten erzielen. In den meisten Fällen führen ausgehende / kalte Leads, bei denen Unternehmen Kunden erreichen, zu niedrigeren Conversion-Raten.

Auf der anderen Seite erzielen SEO-Leads, bei denen Kunden nach Produkten / Dienstleistungen suchen, eine höhere Conversion. Solche Personen haben einen Zweck oder eine besondere Anforderung, wenn sie im Internet suchen.

SEO bringt höhere Conversion-Raten

Wenn eine Website auf Suchmaschinen-Websites einen hohen Rang einnimmt, werden höhere Conversion-Raten erwartet. Die Zielgruppe wird sich ihrer Präsenz bewusster sein, solange sie an der Spitze der Suchergebnisse bleibt.

Wenn Kunden eine Marke kennenlernen und mehr über ihre Produkte / Dienstleistungen erfahren, besteht für sie eine höhere Chance, einen Kauf zu tätigen.

SEO schafft Glaubwürdigkeit einer Marke

Wenn eine Marke in den Suchergebnissen an erster, zweiter oder dritter Stelle steht, denken die Kunden, dass das Unternehmen zu den führenden Akteuren in der Branche gehört. Dies zeigt auch, dass es sich um eine beliebte Marke handelt und viele Benutzer danach gesucht haben.

Wenn die Marke jedoch am Ende der Suchmaschinenergebnisse gefunden wird, haben Kunden möglicherweise die Vorstellung, dass die Marke nur neu oder in der Branche nicht bekannt ist. Sie denken möglicherweise auch, dass das Unternehmen nicht über ein ausreichendes Budget für die Verbesserung der Website verfügt, um bessere Ergebnisse zu erzielen.