[ad_1]

Das Wachstum der E-Commerce-Geschäfte nimmt zu. Der Kredit geht an die zunehmende Nutzung des Internets und den wachsenden Markt der Smartphones. Daher starten auch kleine Einzelhändler ihre Online-Shops. Wenn Sie Ihr Unternehmen im Internet starten möchten, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Tipps zu befolgen.

Methoden

Online-Geschäfte werden als E-Commerce bezeichnet. Heutzutage können Sie eine der beiden Methoden verwenden, um Ihren Shop im Web zu starten: Sie können entweder eine E-Commerce-Website starten oder sich online einem Marktplatz anschließen.

  • Proprietäre E-Commerce-Website

Das Starten einer eigenen E-Commerce-Website ist eine schwierige Option, da Sie eine Website und ein Zahlungsgateway entwickeln und anschließend eine Marketingkampagne starten müssen, um Ihre Produkte bekannt zu machen. Vielleicht möchten Sie auch bedenken, dass die Gründung eines E-Commerce-Geschäfts ein langfristiges Engagement von Ihrer Seite erfordert. Abgesehen davon müssen Sie viel Geld ausgeben, wenn Sie Ihre Website wirklich zum Erfolg führen möchten.

  • Beitritt zu einem etablierten Marktplatz

Der Beitritt zu einem bereits etablierten Marktplatz ist einfacher. Sie müssen lediglich ein Bankkonto sowie eine Steuerregistrierungsnummer erhalten. Dies wird Ihnen helfen, sich leichter zu bewerben. Der E-Commerce-Marktplatz wird alles andere wie Zahlungsgateway, Marketing, Technologie, Webentwicklung und Webdesign abwickeln, um nur einige zu nennen. Für einen neuen Verkäufer wie Sie wird die Arbeitsbelastung erheblich reduziert.

Im Folgenden sind die Registrierungsschritte aufgeführt, die Sie möglicherweise ausführen möchten, wenn Sie beginnen:

Anmeldung

Zunächst möchten Sie möglicherweise Ihr Unternehmen registrieren lassen. Sobald Ihr Unternehmen registriert ist, können Sie ein Bankkonto im Firmennamen eröffnen. Dies erleichtert Ihnen das Abrufen der Steuerregistrierungsnummer.

Steuerregistrierung

Um online verkaufen zu können, benötigen Sie eine GST-Registrierung, unabhängig davon, ob Sie Ihre Website starten oder über einen Marktplatz verkaufen möchten. Sie müssen die Steuerregistrierung durchführen lassen.

Bankkonto

Sobald Sie Ihr Unternehmen gegründet haben, müssen Sie als Nächstes ein Bankkonto im Namen des Unternehmens beantragen. Wenn Sie eine Eigentümerfirma gründen möchten, müssen Sie auch die Steuerbescheinigung erhalten. Sie müssen dieses Zertifikat erhalten, sonst können Sie kein Bankkonto erhalten.

Zahlungs-Gateways

Wenn Sie eine E-Commerce-Website besitzen, benötigen Sie ein Zahlungsgateway, um die Zahlungen über Debitkarten, Kreditkarten oder Internetbanking verarbeiten zu können, um nur einige zu nennen. Mit einem Zahlungsgateway können Sie digitale Zahlungen akzeptieren. Mit einem digitalen Zahlungsgateway wird die von Ihren Kunden geleistete Zahlung unverzüglich auf Ihr Bankkonto überwiesen. Die Zahlung kann bis zu 24 Stunden dauern, bis sie auf Ihr Bankkonto überwiesen wird.

Denken Sie daran: Wenn Sie über den Marktplatz verkaufen möchten, müssen Sie kein separates Zahlungsgateway erwerben. Das Marktplatz-Gateway wird für Zahlungen verwendet.

Wenn Sie also ein Unternehmen gründen möchten, müssen Sie die oben genannten gesetzlichen Anforderungen sowie alle anderen Anforderungen in Ihrer Region erfüllen.