[ad_1]

Day Trading ist definiert als Kauf und Verkauf des gleichen Wertpapiers am selben Handelstag. Wenn Sie also um 9:00 Uhr 100 AAPL-Aktien kaufen und um 14:00 Uhr 100 AAPL-Aktien verkaufen, haben Sie gerade einen Tageshandel ausgeführt. Sobald Sie innerhalb von fünf aufeinander folgenden Geschäftstagen mindestens viertägige Trades ausgeführt haben, kennzeichnet Ihre Maklerfirma Ihr Konto als “PDT” oder “Pattern Day Trader”.

Das Markieren eines PDT ist nicht unbedingt ein Problem, es sei denn, Sie haben weniger als 30.000 USD auf Ihrem Konto, abhängig vom Minimum des Unternehmens. Das von der SEC festgelegte gesetzliche Minimum beträgt 25.000 USD, es liegt jedoch im Ermessen des Maklers, diesen Betrag zu erhöhen. Wenn Sie erwägen, ein Tageshändler zu werden, wenden Sie sich an Ihre Maklerfirma, um die Mindestbeschränkungen für den Kontostand zu ermitteln.

Sollten Sie als Pattern Day Trader markiert sein und an dem Tag, an dem Sie Ihren Trade am vierten Tag ausgeführt haben, nicht das Minimum auf Ihrem Konto haben, erhalten Sie von Ihrem Broker einen Equity Call, in dem Sie aufgefordert werden, eine Einzahlung zu tätigen, um Ihre zu erhöhen Konto auf das festgelegte Minimum. Wenn Sie nicht über das Geld verfügen und es das erste Mal ist, dass Sie mit einem PDT versehen wurden, senden Sie Ihrer Maklerfirma einfach eine E-Mail oder einen Brief, in dem Sie angeben, dass Sie nicht über das Geld verfügen, um auf Ihr Konto einzuzahlen, und dass Sie beabsichtigen, Ihre täglichen Handelsaktivitäten in Zukunft zu reduzieren oder einzustellen. Fordern Sie dann an, dass Ihre PDT-Bezeichnung zusammen mit eventuell auf Ihrem Konto platzierten Sperrungen entfernt wird. Die meisten Unternehmen werden auf diese Anfrage positiv reagieren, da sie eine einmalige Ausnahmeregelung haben.

Möglicherweise möchten Sie sogar einen Servicemitarbeiter anrufen, um den Vorgang des Entfernens Ihres PDT-Status zu bestätigen, da die Verfahren aller Maklerfirmen unterschiedlich sind. Wenn Sie können, versuchen Sie, eine E-Mail und keinen Papierbrief zu senden, damit Sie so schnell wie möglich einsatzbereit sind.

Hier wäre ein schönes Beispiel für eine Anfrage zum Entfernen Ihres PDT-Status:

“Vielen Dank für die Benachrichtigung über meinen Pattern Day Trader Status. Ich verstehe die Einschränkungen, die mit einem PDT verbunden sind, und da ich nicht über das Kapital verfüge, um mein Eigenkapital bei oder über 30.000 USD zu halten, möchte ich erklären, dass ich meinen Tag reduzieren werde Handelsaktivitäten in Zukunft erheblich und möchten, dass meine Codierung als Pattern Day Trader entfernt wird. Wenn auf meinem Konto Sperren oder Holds platziert wurden, entfernen Sie diese bitte, damit ich den Handel wieder aufnehmen kann. Bitte benachrichtigen Sie mich, wenn ich dies benötige weitere Maßnahmen ergreifen. “

Wenn Sie zum zweiten Mal als PDT eingestuft werden und nicht über das erforderliche Mindestguthaben verfügen, erhalten Sie einen weiteren Equity Call. Wenn Sie Ihren Kontostand nicht erhöhen können, wird Ihre Marge eingeschränkt und Sie können nur lange mit Ihrem Konto handeln. Sie können keine Leerverkäufe von Wertpapieren tätigen, da für Leerverkäufe eine aktive Marge erforderlich ist. Möglicherweise haben Sie auch eine Sperrung für Ihr Konto, die entfernt werden muss. Rufen Sie Ihren Broker an, um Ihre Optionen zu besprechen.

Ich fand diese Website äußerst nützlich: www.finra.org