[ad_1]

Es gibt so viele PPC-Tools, dass sich manchmal der Kopf dreht. Aus diesem Grund habe ich diese Liste zusammengestellt. Hier sind 7 kostenlose Google AdWords-Tools, die Sie ausprobieren sollten. Sie sind alle unglaublich nützlich und natürlich kostenlos.

1: Kostenloser AdWords Performance Grader

Dies ist ein kostenloses Tool von WordStream. Es überprüft Ihr AdWords-Konto in weniger als einer Minute gewissenhaft. Mit diesem Tool erhalten Sie nützliche Einblicke und Rückmeldungen, mit denen Sie Ihre Kampagnenleistung verbessern und Ihre Kosten senken können.

2: Google Keywords Planner

Google Keywords Planner ist ein absolutes Muss für alle, die mit AdWords erfolgreich sein möchten. Mit diesem Tool geben Sie einen vagen Suchbegriff ein und geben dann eine große Datenmenge zu möglichen Keywords, die Sie verwenden könnten, und deren Suchverkehr zurück. Es würde mich wundern, wenn Sie es nicht bereits verwenden, da es so schnell verfügbar und effektiv ist.

3: AdWords-Editor

AdWords Editor ist die Desktop-Version von AdWords. Das Erscheinungsbild und die praktische Anwendbarkeit sind praktisch identisch mit denen von Google AdWords. Da es sich jedoch auf Ihrem Desktop befindet, kann es erheblich schneller ausgeführt werden. Dies ist ein Muss, wenn Sie viel Arbeit an einer bestimmten Kampagne haben oder mehrere Kampagnen gleichzeitig verwalten.

4: Google Analytics

Mit Google Analytics können Sie Statistiken zu Ihren Kampagnen detailliert verfolgen. Es ist praktisch, um Ihre AdWords-Kampagnen zu optimieren und zu verfolgen, wie effektiv sie sind.

5: Google Trends

Google Trends ist besonders nützlich für Unternehmen mit saisonaler Natur. Hier können Sie sehen, nach welchen Begriffen im Laufe der Zeit gesucht wird. Auf diese Weise können Sie anpassen, für welche Begriffe Sie Werbung schalten, indem Sie nachverfolgen, zu welcher Jahreszeit die einzelnen Begriffe am häufigsten gesucht werden.

6: Google AdWords App

Dieses AdWords-Tool eignet sich hervorragend, wenn Sie unterwegs an einer Kampagne arbeiten müssen. Es ist jetzt sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Mit der App können Sie Ihre Keyword-Gebote anpassen und Kampagnen, Anzeigengruppen und Anzeigen aktivieren / deaktivieren. Im Moment haben Sie nicht die Möglichkeit, neue Anzeigen oder Kampagnen zu erstellen. Da sich Google jedoch ständig weiterentwickelt, könnte dies gleich um die Ecke sein.

7: Google Analytics App

Diese App ähnelt Google Analytics, hat jedoch eine weitaus geringere Tiefe. Es ist jedoch immer noch sehr nützlich, da Sie damit Statistiken und Berichte schnell überprüfen können, während Sie unterwegs sind.

Diese Tools sind unglaublich nützlich und sogar für eine erfolgreiche AdWords-Kampagne von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie sie noch nicht verwenden, ist 2016 ein guter Zeitpunkt, um zu beginnen.