[ad_1]

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen jeden Tag mit dem Google AdSense-Programm Geld verdienen. In der kurzen Geschichte von AdSense gab es viele Theorien darüber, wie Sie die Klickrate (Click Through Rate) der AdSense-Anzeigen Ihrer Website am besten maximieren können. Obwohl viele Methoden gut funktionieren, gibt es eine bewährte Methode, um Besucher auf Ihre Website zu locken, die wirklich daran interessiert sind, was diese Anzeigen zu bieten haben.

1) Konzentrieren Sie sich auf Produkte oder Dienstleistungen … Dinge, die Menschen kaufen möchten

Erstellen Sie einfach eine Website zu einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung. Google AdSense-Anzeigen sind einfach Anzeigen für Produkte oder Dienstleistungen, oder? Wenn Sie Besucher ansprechen möchten, die auf diese Anzeigen klicken, sind Ihre Zielgruppen diejenigen, die aktiv nach diesem Produkt oder dieser Dienstleistung suchen. Wenn Sie Ihre Website mit Google AdSense-Anzeigen monetarisieren möchten, optimieren Sie den Inhalt Ihrer Website, um genau die Besucher anzusprechen, mit denen die Anzeigen sprechen.

2) Finden Sie ein Mikronischenprodukt. (Eine Nische in einer Nische)

Je zielgerichteter Sie mit Ihren Keywords sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website in den Suchmaschinen für diesen bestimmten Suchbegriff einen hohen Rang einnimmt. Und je höher Ihre Klickrate für Ihre AdSense-Anzeigen ist. Je breiter Ihr Keyword ist, desto mehr Wettbewerb wird es für dieses Keyword geben.

Zum Beispiel ist das Schlüsselwort “Immobilien” sehr beliebt, aber es wäre sehr schwierig, Ihre Website von den anderen Millionen Immobilien-Websites im Web zu unterscheiden. Das Schlüsselwort “Napa Valley Condos” wäre eine viel gezieltere Nische, und Ihre Konkurrenz wäre nicht so hart. (Dies führt letztendlich zu mehr Website-Traffic, wodurch Ihre Klickrate für Ihre AdSense-Anzeigen maximiert wird.)

3) Suchen Sie nach hohem Suchvolumen, geringer Konkurrenz und vielen Werbetreibenden.

Bei der Keyword-Recherche für Ihre AdSense-Website sind die besten Wörter und Ausdrücke diejenigen mit einem hohen monatlichen Suchvolumen. Alles über 2400 und unter 100.000 ist ein guter Ausgangspunkt. Keyword-Recherche-Tools wie das externe Keyword-Recherche-Tool von Google und Wordtracker sind großartige Tools und auch sehr genau. Wenn Sie das Google-Tool verwenden, müssen Sie nach “genauen Zahlen” suchen.

Wenn Sie etwas in diesem Bereich gefunden haben, überprüfen Sie Ihre Konkurrenz. Es gibt einige Softwareprogramme wie Micro Niche Finder und Market Samurai, die Ihnen nicht nur die Stärke des Wettbewerbs für dieses bestimmte Keyword zeigen, sondern Ihnen auch dabei helfen, Micro-Nischen für Ihr Keyword zu finden.

Gehen Sie dann zu Spyfu (eingeschränkter kostenloser Service), um herauszufinden, ob genügend Werbetreibende für Ihr bestimmtes Keyword vorhanden sind. Wenn alles in Ordnung ist, schreiben Sie Ihre Inhalte!